...
...
...
Vorderdorf, Birr

An der Vorderdorfstrasse in Birr entstehen 7 Mehrfamilienhäuser und 3 Reihen-Einfamilienhäuser.
Die 3 Satteldachgebäude entlang der Vorderdorfstrasse gehören in die Dorfkernzone (Ortsbildschutz), zwei davon sind Ersatzneubauten. Sie sind an einer Zwangsbaulinie angeordnet, das mittlere soll mit Gewerberäumen im EG einen öffentlichen Bezug herstellen. Dahinter sind 5 Mehrfamilienhäuser mit Flachdach um einen zentralen Bereich gruppiert. Die Siedlung hat 4 räumliche Hauptbereiche. Die Vorderdorfstrasse wird räumlich komplettiert, die Gestaltung der Vorplätze mit einem Mix aus Hartplätzen, Pflanzbereichen, Parking, Brunnen und Durchgängen lehnt sich an traditionellen Muster an. Die Hofstatt trennt traditionelle und moderne Bauweisen und ist als freie Fläche mit grossen Parkbäumen gestaltet. Ein Quartierplatz liegt zentral zwischen den 5 Mehrfamilienhäusern und dient als Aufenthalts- und Spielplatz. Quer durch alle Bereiche führt eine verbindende Erschlissungsachse, gestaltet als wohnstrassenähnliche, autofreie Begegnungs- und Spielzone. Die Erschliessung für Fahrzeuge liegt am Rande der Siedlung, damit diese möglichst autofrei bleibt.